Spielmannszugausbildung 

Nachdem Gustav Hammann die Übungsleitung 1976 aus Altersgründen aufgegeben hatte, gab es zunächst über mehrere Jahre keinen festen Übungsleiter. Es wurden zwar einige Personen für diese Aufgabe ausfindig gemacht, die aber aus unterschiedlichsten Gründen jeweils nach kurzer Zeit diese Funktion aufgaben.

Ab Ende der 70er Jahre verzichtete der Spielmannszug ganz auf einen außenstehenden Übungsleiter. Den Übungsbetrieb leitete  der Tambourmajor, die Neuausbildung der Flötenspieler von 1977 bis 1986 sein Stellvertreter Bernhard Kuhlmann. In den 80er Jahren wurden auch einige Spielleute durch die Kreismusikschule ausgebildet, die die Stabführung insbesondere beim Einüben neuer Musikstücke unterstützen. Dies waren Bernhard Kuhlmann und Ernst Landwehr als Flötisten sowie Bernhard Brinkmann, Reinhard Feldmann und Bernhard Stubbe als Trommler.

Seit 1992 leitet Bernhard Stubbe den Übungsbetrieb. Ihm zur Seite stehen Manfred Stiens und Stefan Nölker die sich um die Neuausbildung der Flöten kümmern. 1995 wurde ein Musikrat gewählt, der sich um die musikalischen Belange des Spielmannszuges kümmert. Im Jahre 1993 war der Spielmannszug Mitbegründer des Kreismusikverbandes. Diese Organisation bietet gute Voraussetzungen Übungsleiter und Spielleute durch gezielt angebotene Lehrgänge weiterzubilden.

Einige Ausbildungsjahrgänge

Ausbildungs-Jahrgang 1970 / 72

Oben: Heinz - Hermann Theißen, Bernhard Stubbe, Karl Tabens, Hubert Brunkhorst

Mitte: Rudolf Horstmann

Unten: Friedrich Thöle, Manfred Stiens, Ansgar Wessels

Ausbildungs-Jahrgang 1991

Oben: Marcel Stubbe, Jürgen Zielinski, Maik Theißen, Sven Schütte

Unten: Steffen Behrensen, Heiko Stradtmann, Oliver Tegeler

Ausbildungs-Jahrgang 1996 / 97

Oben: Michael Bavendiek, Carsten Siemers, Marco Schreiber, Frank Siemers

Unten: Jahn Horstmann, Volker Brinkmann, Marco Theißen, Markus Kuhlmann, Thomas Horstmann

Ausbildungs-Jahrgang 1998 / 99

Andre Landwehr, Sebastian Spils, Marcel Beuke, Christoph Scholz, Michael Wohlers, Jan Kortkamp

 

Ausbildungsjahrgang 2003 - 2004

Vorne von links: Nadine Wessels, Catharina Scholz, Michelle Stiens, Lennart Küpker, Nicolai Funke und Fynn Niclas Müller.
Hinten von links: Lukas Meyer, Pascal Larmann, Dennis und Christian Tabens

Ausbildungsjahrgang 2011

Hinten von links:

Nina Heuermann

Lydia Küpker

Lauritz Küpker

Tim Heuermann

David Oostinga

Aaliyah Grube

Vorn von links.:

        Anna Schütte

        Finia Jensen

        Henrieke Jensen